Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion der Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Südliche Kykladen: Highlights der griechischen und türkischen Kultur

Segelkreuzfahrt mit der Star Flyer

Priscilla Kisgen , Bitburg


Auf einem kleinen Segeltörn von Athen über Paros nach Hydra und zurück durfte ich die besondere Atmosphäre einer Segelkreuzfahrt erleben. Diese Reise habe ich diesmal mit ein wenig Bauchweh angetreten, denn auf der einen Seite habe ich mich riesig auf dieses besondere Segelschiff gefreut, auf der anderen Seite hatte ich große Angst, das Schaukeln an Bord einer Segelyacht nicht zu verkraften.

Ich wurde eines Besseren belehrt, es war einfach nur traumhaft! Allein das Auslaufen des Schiffes aus dem Hafen!

Die Sonne geht unter, die Segel werden gehisst, das Lied „Conquest of Paradise“ von Vangelis erklingt, ich stehe mit einem Glas Sekt an Deck und beobachte und genieße alles. Dieser Moment war pure „ROMANTIK“!

Die Kabinen sind nicht wirklich groß, aber sehr gut ausgestattet. Es gibt genug Stauraum für Kleider und Koffer. Die Toilette und Dusche sind klein, aber sinnvoll geplant. Das Restaurant ist sehr geschmackvoll eingerichtet. Positiv für mich war, dass es keine festen Essenszeiten gab. Man kann zum Essen gehen, wann man möchte innerhalb des Zeitfensters. Im Bordrestaurant gibt es ausreichend Platz, so dass alle Gäste gleichzeitig essen konnten. Das Personal ist super freundlich und in höchstem Maße hilfsbereit. Die Abende können an der Tropical Bar bei einem guten Cocktail verbracht werden oder man entspannt einfach an Deck.
 
Aufgrund der Größe des Schiffs gibt es kein großes Animationsangebot, was jedoch nicht schlimm ist. Die Star Flyer bietet zwei kleine Pools, an denen man tagsüber entspannen kann. Wer es etwas aufregender mag –so wie ich-, kann den Segelmast erklimmen. Ein wahres Erlebnis, die Aussicht aus 20 Metern Höhe zu genießen!

Ein weiteres Highlight des Schiffes ist das Netz am Bug. Dort kann man die Seele baumeln lassen, während das Schiff mit maximal 20 Knoten im Wind über die Wellen rauscht. Wenn man ganz viel Glück hat, schwimmen unter dem Netz die Delphine – der absolute Wahnsinn!

Erleben auch Sie diese einzigartige Segelkreuzfahrt.

Hier finden Sie unsere aktuellen Hochseekreuzfahrten.